Aktuelles

/// NEWS

04. November 2020

Syntellix erhält Exzellenzpreis von der International Magnesium Association

Syntellix wurde für die Entwicklung orthopädischer Implantate aus MAGNEZIX® geehrt >>

Keine aktuellen Termine.

Rufen Sie uns an: +49 511 270 413 50

menu

INNOVATION & QUALITÄT

„Developed, Designed and Made in Germany". Unsere preisgekrönten Produkte werden ausschließlich in Deutschland entwickelt und hergestellt.

AUSGEZEICHNETE IDEEN

SYNTELLIX – ALS START-UP ZUM PREISTRÄGER

Das noch junge Unternehmen Syntellix erhielt 2013 den „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft“. Mit diesem „ersten Innovationspreis der Welt®“ werden seit 1980 jedes Jahr die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Seit vielen Jahren wurde weltweit an einer Lösung für bioabsorbierbare Werkstoffe geforscht und entwickelt. Syntellix gelang innerhalb von nur 5 Jahren der Durchbruch. Das Erfolgskonzept: Der Aufbau eines interdisziplinären Netzwerks mit herausragenden Wissenschaftlern an unterschiedlichen Forschungsstandorten, gepaart mit dem unternehmerischen Mut der beteiligten Unternehmer. 2013 erlangte Syntellix die weltweit erste CE-Zulassung eines transformierbaren/bioabsorbierbaren metallischen Implantats. Diese Leistung befand die Jury Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft für preiswürdig und verlieh die Auszeichnung in der Kategorie Start-up-Unternehmen.

VIDEO

 

Sehen Sie hier einige Medienberichte über Syntellix und den Innovationspreis für das Unternehmen.

 

 

 

 

 

VIDEO: Syntellix gewinnt den Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft 2013 als innovativstes
Start-up-Unternehmen


VIDEO: Interview mit Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen, zum Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft 2013

SYNTELLIX AG als TOP-Innovator 2015 und 2016

Im Jahr 2015 erhielt Syntellix das begehrte „Top-Innovator“-Siegel des deutschen Mittelstandes für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge in mittelständischen Unternehmen. Die Auszeichnung wird seit 1993 unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien verliehen.

Syntellix erhielt die Auszeichnung für die erfolgreiche Entwicklung und Markteinführung von MAGNEZIX®. Für besonders hielt die Jury dabei vor allem das Potenzial des Unternehmens, mit einem hochkarätigen Team wissenschaftliche Spitzenleistungen in marktfähige Produkte zu verwandeln. Mit der Magnesiumlegierung MAGNEZIX® ist der Syntellix AG eine echte Innovation gelungen: Diese Legierung löst sich nach der Operation kontrolliert auf, wird zu Knochengewebe und erspart Patienten Stress und Sorgen einer zweiten Operation zur Entfernung der Implantate.

In der Begründung der Jury wurde formuliert: „Ein Managementteam ist vor allem dann erfolgreich, wenn sich unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten zu einem Ganzen zusammenfügen. Denn das kann mehr bewegen als die blanke Addition der einzelnen Kompetenzen. Genau dies ist bei dem interdisziplinären Innovationsteam der Syntellix AG der Fall. Drei ausgewiesene Experten aus der Medizin, der Materialwissenschaft und dem Management haben sich 2008 zusammengetan, um eine disruptive Innovation zu kreieren: eine Magnesiumlegierung für Medizinprodukte, die Titanschrauben überflüssig macht.“

Im Jahr 2016 wurde Syntellix erneut mit dem "Top-Innovator"-Siegel ausgezeichnet und so die Innovativität des Unternehmens wiederholt bestätigt.

Gewinner des deutschen Zukunftspreises Gesundheitswirtschaft 2016

Der „Zukunftspreis Gesundheitswirtschaft“ wird jährlich vom Club der Gesundheitswirtschaft in Berlin vergeben. Er ist mit 10.000 € dotiert.

Der Zukunftspreis hat das Ziel, Innovationen in allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft ein Forum zu geben und sie einem hochkarätigen Expertenkreis aus Krankenhaus, Industrie, Medien und Dienstleistung bekannt zu machen. Auf der Basis eingereichter Abstracts entscheidet das cdgw-Präsidium über die Zulassung zum Wettbewerb. Kriterien für die Vergabe des Preises sind insbesondere Originalität, Kreativität, Netzwerkcharakter, Praktikabilität, Patienten- resp. Kundennutzen, gesellschaftliche Relevanz und Kosteneffizienz von Projekten oder Produkten. 

Genau diese Faktoren standen seit jeher hinter der Entwicklung und stetigen Optimierung von MAGNEZIX®: Ein metallisches und gleichzeitig transformierbares Implantat, das sich im Körper abbaut und so Patienten Schmerzen, Leid und Risiken einer zweiten Operation erspart, Ärzten ein innovatives Medizinprodukt mit heilungsbegünstigenden Eigenschaften zur Verfügung stellt und den Gesundheits- und Sozialsystemen Kosten erspart.

Zukunftspreis für HappyMed und Syntellix

Eine Videobrille, mit der Patienten während einer OP (lokalnarkotisiert) oder einer Chemotherapie Filme sehen können, und Schrauben und Pins, die im Körper vollständig abgebaut werden ­- diese beiden Innovationen sind in Berlin mit dem Zukunftspreis des Clubs der Gesundheitswirtschaft (cdgw) ausgezeichnet worden.

MIT FORTGESETZTER INNOVATIONSKRAFT EINEN SCHRITT WEITER: SYNTELLIX WIRD BRANCHENSIEGER TECH IM „STEP AWARD“ 2017

Zum 12. Mal in Folge wurden mit dem STEP Award herausragende Wachstumsunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geehrt.

Als renommierter Unternehmenspreis für Zukunftsbranchen soll die Auszeichnung die Innovationskraft von ambitionierten, aufstrebenden Unternehmen in den Branchen Science, Technologie und IKT belohnen und ihnen wertvolle Impulse für ihre weitere Entwicklung geben. Innovative, wachstumsstarke (Jung-)Unternehmen leisten einen wesentlichen Beitrag für eine dynamische Volkswirtschaft. Ziel des STEP Awards ist es, Unternehmen und Vorreiter in Zukunftsbranchen zu fördern und ihnen wichtige Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung zu geben. Die Bewertungskriterien orientieren sich an den wichtigsten Merkmalen erfolgreicher Unternehmen.

Bewerber müssen nicht nur mit Ihrer Geschäftsidee und ihrem Managementteam, sondern in den folgenden Dimensionen überzeugen:

  • Markt/Kunde
  • Prozesse
  • Technologie/Produkt/Dienstleistung
  • Finanzen

FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH - Der F.A.Z.-Fachverlag ist Initiator des STEP Awards. Unterstützt wurde der Wettbewerb 2017 durch namhafte Partner wie PricewaterhouseCoopers, AXA Konzern, Clariant, Infraserv Höchst, Sanofi-Aventis Deutschland und vertical.

Der Patient im Fokus: SYNTELLIX ERHÄLT FÜR DIE BESTE PRODUKTINNOVATION 2017 DEN GERMAN MEDICAL AWARD

Der GERMAN MEDICAL AWARD, einer der wenigen Medizin- und Managementpreise, die im europäischen Raum verliehen werden, prämiert innovative Mediziner, niedergelassene Ärzte, Kliniken und Forschungsprojekte, die auf eine nachhaltige Verbesserung der Versorgungsqualität von Patienten zielen.

Gemäß dem Leitbild sollen Vorreiter in der Medizin mit ausgezeichneter patientenorientierter Expertise in Medizin und Management auf ihrem Weg bestärkt werden, die konventionellen Denkmuster zu verlassen und sich für eine innovative, individuelle Versorgung zum Nutzen des Patienten in einem sich immer schneller wandelnden Gesundheitssystem einzusetzen.

Der Preis wird in mehreren Kategorien verliehen und setzt die Grundsätze der medizinischen Ethik und höchste Qualitätsstandards voraus. Es werden Mediziner, Praxen, Kliniken und Unternehmen aus dem Gesundheitssektor ausgezeichnet, die medizinische, technische, pharmazeutische als auch therapeutische Innovationen sowie patientenorientierte Versorgungslösungen mit Vorbildfunktion entworfen haben und diese erfolgreich umsetzen.

Der GERMAN MEDICAL AWARD wird von einer Experten-Jury vergeben, die sich aus Fachleuten aus dem Gesundheitswesen wie Klinikmanagern, Juristen und Patientenvertreten zusammensetzt und von einem Fachbeirat renommierter Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten und Wirtschaftsexperten unterstützt wird. Besonders dabei: Neben den Experten können auch Patienten Nominierungskandidaten für den Preis vorschlagen.

DER HÖHEPUNKT 2017: SYNTELLIX WIRD AUSGEZEICHNET ALS „INNOVATOR DES JAHRES“

Gemeinsam mit Mentor Ranga Yogeshwar ehrt die TOP 100 Jury – bestehend aus zahlreichen namhaften Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik – die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Grundlage der Auszeichnung ist eine umfangreiche wissenschaftliche Erhebung

und Bewertung der unternehmerischen Innovativität durch die Wirtschaftsuniversität Wien.

Seit über 25 Jahren stellt TOP 100 einen der etabliertesten und bedeutendsten Innovationspreise in Deutschland und Europa dar und ist:

  • Der einzige Wettbewerb, der Innovationsmanagement auszeichnet
  • Die wichtigste Auszeichnung für innovative Unternehmen im Mittelstand
  • Der „Club of Excellence“, in dem sich die deutsche Innovationselite versammelt

 

 „DAS IST EIN FANTASTISCHES MATERIAL, DAS SO VIELE VORTEILE IN DER ANWENDUNG BIETET, DASS ES SOWOHL BEEINDRUCKEND ALS AUCH ÜBERWÄLTIGEND IST.“

Edelgard Bulmahn (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags)  

 

 „DIESE INNOVATION HAT DISRUPTIONS-POTENZIAL, AUCH IM WELTMASSSTAB.“

Prof. Dr. Nikolaus Franke (Vienna University of Economics and Business) 

 

Syntellix bei der Preisverleihung (v.l.n.r.): Prof. Dr. Martin H. Kirschner, Prof. Dr. Utz Claassen, Mentor Ranga Yogeshwar, Thomas Mayer, Prof. Dr.-Ing. Volkmar Neubert

SYNTELLIX AG FÜR GLOBALE FÜHRERSCHAFT IM BEREICH NACHHALTIGKEIT AUSGEZEICHNET

Im Jahr 2018 zeichnete die Business Intelligence Group die innovative Magnesiumtechnologie MAGNEZIX® von Syntellix im Rahmen des Wettbewerbs „Sustainability Award“ 2018 als „Nachhaltiges Produkt des Jahres“ aus.

Mit den Sustainability Awards werden Personen, Teams und Organisationen ausgezeichnet, die Nachhaltigkeit zu einem integralen Bestandteil ihrer Geschäftspraxis oder ihres Gesamtauftrags gemacht haben.

  • Das Sustainability Awards-Programm bietet Organisationen die Möglichkeit, von einer Jury freiwilliger Juroren, die selbst Führungskräfte und Wirtschaftsexperten sind, weltweite Anerkennung zu erhalten.


„WIR SIND STOLZ DARAUF, DIE SYNTELLIX AG FÜR IHRE NACHHALTIGKEITSANSTRENGUNGEN ZU BELOHNEN UND UNSEREN JUROREN WAR KLAR, DASS IHRE VISION UND STRATEGIE WEITERHIN ERGEBNISSE FÜR EINE SAUBERERE UND NACHHALTIGERE WELT LIEFERN WERDEN. HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE!“ (Maria Jimenez, Chief Nominations Officer of the Business Intelligence Group)

 

MAGENZIX® PIN MIT DEM GERMAN INNOVATION AWARD IN GOLD AUSGEZEICHNET

Mit dem German Innovation Award zeichnet der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde und Ausrichter des renommierten German Design Awards ist, zukunftsweisende Innovationen aus, die nachhaltig Wirkung zeigen und für den Nutzer einen Mehrwert bieten.

Zu den Gewinnern 2019 zählte die Syntellix AG: Das hoch innovative Medizintechnik-Unternehmen aus Hannover überzeugte die Jury mit seinem Magnesiumimplantat „MAGNEZIX® Pin“ und wurde dafür in der Kategorie „Excellence in Business to Business – Medical Technologies“ mit dem German Innovation Award in „Gold“ ausgezeichnet. Insgesamt nahmen 695 Innovations-Kandidaten teil, darunter Branchenriesen wie Samsung, Bosch, die Deutschen Telekom oder der Schweizer Konzern ABB – genauso wie Hidden Champions und Start-ups.

  • Auszeichnung des Rat für Formgebung bewertet Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit von Produkten/Dienstleistungen.
  • Experten-Jury entscheidet über Preisträger, beurteilt MAGNEZIX® Pin als „Quantensprung in der Implantologie“ und bestätigt damit Technologieführerschaft und Nutzerorientierung von Syntellix.


 

„DIE AUSZEICHNUNG BEIM GERMAN INNOVATION AWARD BEDEUTET FÜR UNS EINE GROSSE EHRE UND AUCH EINE GROSSE VERPFLICHTUNG. DENN WIR SEHEN SIE ALS EINE WEITERE BESTÄTIGUNG DAFÜR, DASS UNSERE MAGNESIUM-TECHNOLOGIE DAS POTENZIAL BESITZT, KONVENTIONELLE TITAN-, STAHL- ODER POLYMERIMPLANTATE ABZULÖSEN UND LANGFRISTIG ZU ERSETZEN.“

Prof. Dr. Utz Claassen, CEO von Syntellix

Syntellix gewinnt den Edison Award 2020 in silber

Im Rahmen der Edison Awards 2020 wurde die MAGNEZIX® CSC 4.8 mit dem Silberpreis in der Kategorie Medizin/Zahnmedizin ausgezeichnet. Ein Gremium aus über 3.000 Führungskräften aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Design, Ingenieurwesen und Marketing aus der ganzen Welt bescheinigte der MAGNEZIX® CSC 4.8, eine "bahnbrechende Innovation" zu sein, "die sich von den besten neuen Produkten und Dienstleistungen in ihrer Kategorie abhebt". (Frank Bonafilia, Executive Director der Edison Awards).

Bereits seit 1987 zeichnet der Edison Awards ™ jährliche herausragende Leistungen in der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, menschenzentriertes Design und Innovation aus.