Aktuelles

/// NEWS

17. September 2019

Welttag der Patienten-
sicherheit

>>

Rufen Sie uns an: +49 511 270 413 50

menu

Syntellix AG: Wachstumsfinanzierung gesichert

Hannover, 12. Oktober 2016

  • Technologie-Schmiede setzt internationale Expansion weiter fort
  • Weitere Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen

 
Hannover – Die Syntellix AG, ein innovatives Medizintechnik-Unternehmen aus Hannover und weltweiter Technologieführer im Bereich biotransformierbarer metallischer Implantate, setzt seinen Wachstumskurs fort. Mit seinen einzigartigen Implantaten, die im Körper zu Knochen umgebaut werden, ist sich das Unternehmen sicher, neue Maßstäbe in der Medizin setzen zu können. Bislang wurden über 22.000 Implantate (Schrauben und Pins) weltweit in Verkehr gebracht, und die Anzahl der Kunden und internationalen Absatzmärkte wächst weiterhin stark – nun konnte das Unternehmen einen wichtigen Schritt zur Sicherstellung seiner äußerst rasanten Entwicklung verkünden.

Zur Finanzierung ihrer ambitionierten internationalen Expansionsstrategie sowie umfangreicher Forschungsvorhaben hat die Hauptversammlung der Syn-tellix AG Mitte September beschlossen, die dafür erforderlichen Finanzmittel im Rahmen einer Barkapitalerhöhung zu beschaffen.

Die Maßnahme erwies sich als voller Erfolg. Denn bereits jetzt schon konnten die neuen Aktien vollumfänglich platziert werden. Besonders erfreulich ist laut dem Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Thomas Mayer, dass sich alle Hauptaktionäre der Gesellschaft uneingeschränkt an der Kapitalmaßnahme beteiligt und ihre jeweiligen Bezugsrechte voll ausgeschöpft haben. „Wir freuen uns sehr über das entsprechende Vertrauen unserer Shareholder und deren Bereitschaft, unseren Wachstumskurs und unsere Vision weiter zu unterstützen“.

Ein internationales Team aus hochqualifizierten interdisziplinären Spezialisten arbeitet derzeit intensiv daran, die zukunftsweisende MAGNEZIX®-Technologie stetig weiter zu entwickeln und auf deren Basis neue Produkte in neuen Märkten einzuführen und zu etablieren. Ihre Motivation schöpfen die Mitarbeiter vor allem aus der Gewissheit, Teil einer der wohl spannendsten Entwicklungen im Bereich medizinischer Implantate zu sein. Prof. Dr. med. Martin H. Kirschner, im Vorstand verantwortlich für Medizin und Technik ist optimistisch: „Wir haben die große Chance, neue Standards zu setzen und Medizingeschichte zu schreiben“.

 

Über die Syntellix AG

Die Syntellix AG ist ein international agierendes, dynamisch wachsendes Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Hannover. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Forschung, Entwicklung und Vertrieb hoch innovativer biotransformierbarer (bioabsorbierbarer) metallischer Implantate. Die Produkte aus dem Werkstoff MAGNEZIX® sind revolutionär und einzigartig, da sie sich trotz metallischer Eigenschaften und Stabilität im Körper vollständig abbauen und durch körpereigenes Gewebe ersetzt werden.

Das Unternehmen ist auf diesem Gebiet die Nr. 1 in der Welt und derzeit in 25 Ländern aktiv. Über 22.000 Implantate wurden bereits weltweit abgesetzt. Die Syntellix AG ist eingebunden in das Life Sciences Cluster des Landes Niedersachsen, mit insbesondere der akademischen Expertise und der Anwendungskompetenz der Technischen Universität Clausthal-Zellerfeld, der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), der Leibniz Universität Hannover und des Hannover Clinical Trial Center.