Aktuelles

/// NEWS

03. Februar 2021

Produktzulassung auf den Philippinen

Philippinen werden 67. Land, in dem MAGNEZIX®-Produkte zugelassen sind. >>

/// TERMIN

20. April 2021

Sports, Medicine and Health Summit 2021

Das Thema Magnesiumimplantate beim SMHS 2021 >>

Rufen Sie uns an: +49 511 270 413 50

menu

Frost & Sullivan zeichnet Syntellix mit dem 2020 Best Practices Award als "European Entrepreneurial Company of the Year" aus

Hannover, 08. Dezember 2020.

Das international renommierte, weltweit führende Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan verleiht Syntellix die Auszeichnung als "European Entrepreneurial Company of the Year" in der Orthopädie- und Trauma-Branche.

Der Titel wurde nach einem fundierten Analyseprozess verliehen, in dessen Verlauf das Growth Pipeline Expertenteam von Frost & Sullivan in den Haupt-Dimensionen "Entrepreneurial Innovation" und "Customer Impact" die Best Practices einer Vielzahl nominierter Unternehmen identifiziert und bewertet hat. Im seinem detaillierten Analysebericht bestätigt Frost & Sullivan die herausragende Performance von Syntellix in vielen der untersuchten Kriterien und unterstreicht damit die führende Position des Unternehmens im Bereich der Orthopädie- und Trauma-Implantate, welche die Medizinprodukteindustrie weiter transformieren wird. Der Bericht legt auch dar, dass die Zukunft der Medizintechnik von drei wichtigen strategischen Imperativen geprägt sein wird: von disruptiven Technologien, innovativen Geschäftsmodellen und transformativen Megatrends – Bereichen also, in denen Syntellix durchweg sehr gut positioniert und aufgestellt ist. Entsprechend bedeutsam ist die erfolgte Ehrung.

Dr. Bejoy Daniel, Senior Industry Analyst von Frost & Sullivan, erklärte, dass "die einzigartige Fähigkeit des MAGNEZIX-Implantats, Metall in Knochen umzuwandeln, es zu einem idealen Implantat der Zukunft macht". Er wies auch darauf hin, dass „Syntellix‘ MAGNEZIX-Implantat dazu beiträgt, die Ausbreitung von therapieassoziierten Infektionen zu reduzieren, indem unnötige Materialentfernung sowie das entsprechende Infektionsrisiko während einer zweiten Operation oder einem stationären Aufenthalt vermieden werden, und so einen bedeutenden Beitrag zur Patientensicherheit leistet – besonders wichtig während der COVID-19-Pandemie".

Die Auszeichnung folgte auf eine ganze Reihe jüngst erfolgreicher Meilensteine für die Syntellix AG wie etwa insbesondere die aktuelle Entscheidung der U.S. FDA, dem MAGNEZIX® CS 3.2 Implantat von Syntellix für die vorgeschlagene Indikation den in der Orthopädie äußerst selten vergebenen Status eines "Breakthrough Device" zu verleihen, und die Würdigung durch den hoch angesehenen „Award of Excellence“ der International Magnesium Association (IMA), Saint Paul / Minnesota, für die Entwicklung des innovativen MAGNEZIX®-Implantatportfolios auf Magnesiumbasis.

 

Über Syntellix:
Die Syntellix AG, ein bereits mit vielen Preisen ausgezeichneter globaler Pionier in Biomedizintechnik, Material & Life Science, ist der weltweite Marktführer auf dem Gebiet bioabsorbierbarer metallischer orthopädischer Implantate. In aktuellen medizinisch-wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu verschiedenen klinischen Anwendungen werden ihre MAGNEZIX®  Implantate als sehr „vorteilhaft“ bzw. sogar als „klinisch überlegen“ gegenüber herkömmlichen Titanimplantaten bewertet.

<<< Zurück