Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

/// TERMIN

30. September 2021 , Graz

VKO Jahrestagung

34. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie in Graz >>

Rufen Sie uns an: +49 (0) 511 162 70 70 0

menu

Bioresorbierbare Magnesium-Implantate von Syntellix in Kolumbien zugelassen

Hannover, 10. Juni 2021.

 

Das kolumbianische Gesundheitsministerium Minsalud genehmigt den Einsatz von bioresorbierbaren Magnesium-Implantaten zur operativen Stabilisierung von Knochen. Damit kann die Syntellix AG mit der Markteinführung ihrer erfolgreichen Produktfamilie MAGNEZIX® CS („Compression Screws“) in der viertgrößten Volkswirtschaft Lateinamerikas starten. Deren Medizintechnik-Markt wächst – nach Überwinden der Corona-Krise – bis 2024 überdurchschnittlich auf 1,6 Milliarden US-Dollar, so die Prognose von Germany Trade & Invest, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Kolumbien ist das 69. Land, in dem Syntellix eine Zulassung erreicht, nachdem jüngst Brasilien und die Philippinen hinzugewonnen wurden. Gute Nachrichten auch aus Australien, wo die Gesundheitsbehörde die bereits seit 2016 bestehende Zulassung auf die beschichteten MAGNEZIX® CSc 4.8 ausweitet, der bislang größten Dimension im CS-Sortiment.

In der Orthopädie und Unfallchirurgie dienen Kompressionsschrauben aus der patentgeschützten Legierung MAGNEZIX® zur Fixierung von kleinen und mittelgroßen Knochen nach einem Unfall oder der Korrektur einer Fehlstellung. Der Clou: Das Implantat ist stabil wie vergleichbare Produkte aus Titan und „verwandelt“ sich in gegebener Zeit in Knochen. Das macht eine häufig notwendige Operation zur Materialentfernung unnötig und verhindert so das Risiko einer Infektion, etwa durch Krankenhauskeime.

Die Vermarktung in Kolumbien erfolgt über einen lokalen Vertriebspartner. In der Republik leben gut 50 Millionen Menschen; Spitzenkliniken genießen über die Landesgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf. „Der kolumbianische Markt ist besonders spannend“, kommentiert Syntellix Chief Medical Officer Prof. Dr. Martin Kirschner, „weil die Gesundheitsdienstleister sehr fortschrittsorientiert sind und Patienten und Patientinnen besonders viel Wert auf innovative und modernste Produkte legen.“ 

 


Über Syntellix:

Die Syntellix AG, ein bereits vielfach national und international ausgezeichneter globaler Pionier in Biomedizintechnik, Material & Life Science, ist der weltweite Marktführer auf dem Gebiet bioabsorbierbarer metallischer Implantate für Orthopädie und Traumatologie. Aktuell weisen rund 40 medizinisch-wissenschaftliche Fachveröffentlichungen Sicherheit, Wirksamkeit, Zuverlässigkeit und Vorteilhaftigkeit der von Syntellix entwickelten MAGNEZIX®-Implantate nach.

 

<<< Zurück