Aktuelles

/// TERMIN

05. Juni 2019 , Lissabon, Portugal

20th EFORT CONGRESS

>>

Rufen Sie uns an: +49 511 270 413 50

menu

News und Aktuelles

Syntellix AG übernimmt MSE zu 100 Prozent

Syntellix hat die MSE Materials Science and Engineering Werkstoffzentrum Clausthal GmbH zu 100 Prozent übernommen. Die entsprechenden Verträge wurden vergangene Woche in Hannover notariell unterzeichnet. Erst im August 2018 hatte der Biomedizintechnik-Innovator Syntellix den Erwerb eines 73%-Mehrheitsanteils an dem Werkstoffspezialisten MSE bekanntgegeben. Durch die nun vollständige Übernahme des langjährigen Produktions- und Forschungspartners kann Syntellix künftig Abläufe noch effizienter gestalten, direkteren Zugriff auf Maschinenkapazitäten und Fertigungssteuerung ausüben sowie auch substanzielles Fachwissen noch enger im Unternehmen verankern und seine Technologieführerschaft so weiter ausbauen.

Die weltweit anerkannten Magnesium-Experten und ehemaligen MSE-Inhaber Prof. Dr.-Ing. Volkmar Neubert und sein Sohn Volkmar-Dirk Neubert bleiben der Syntellix-Gruppe und dem Team von MSE in ihrer Funktion als Geschäftsführer erhalten. 

„Mit der Komplettübernahme von MSE konnten wir unsere Alleinstellungs-Position bei bioabsorbierbaren metallischen Implantaten für Orthopädie und Unfallchirurgie auch im Hinblick auf den beabsichtigten Börsengang strategisch weiter festigen und auch die Bedeutung von MSE bei der bisherigen und zukünftigen Entwicklung innovativer Implantate aus unserem Werkstoff MAGNEZIX® entsprechend untermauern“, so CEO Prof. Dr. Utz Claassen.

Prof. Utz Claassen und Volkmar-Dirk Neubert besiegeln die Übernahme